Jonas Vietzke

Ausbildung 2005 Diplom Bühnenreife am
Hamburger Schauspielstudio Frese
2000 Abitur

Geburtsjahr 1980
Grösse 1,74 m
Konfektion 46
Augenfarbe blaugrau
Haare dunkelbraun
Sprachen Englisch
Gesang Bariton (Song, Chanson, Bühnenlied)
große Gesangserfahrung
Instrumente Schlagzeug, Gitarre, Cajon, Ukulele, Klavier
Tanz Modern, Jazz, Step
Sonstiges Bühnenfechten, Bühnenkampf, Reiten, Songwriter
Seit 2012 Künstlerische Leitung am THEATER an der GLOCKSEE Hannover
Seit 2016 Vorstand Landesverband Freier Theater Niedersachsen (LaFT)
Weiterbildung Kurs Subpersonalities (Ltg: Magdalene Artelt)
Kurs Camera Acting (Ltg: Harald Maack)
Tanzworkshop (Ltg: Alphea Pouget)


Auszeichnungen



2015 1. Platz des Festivals »Monospektakel V« Reutlingen
für das Schauspielsolo »Ben X«
2012 Nennung von »Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt« als
bestes deutschsprachiges Stück im Theater Heute Jahrbuch
(Co-Autor)
2007 Nennung als Bester Nachwuchsschauspieler
Kritikerumfrage Theater PUR
2006 Publikumspreis für beste darstellerische Leistung
des 22. Kinder- und Jugendtheatertreffens NRW
(Vom Teufel mit den 3 goldenen Haaren, F.K. Waechter) Regie: Barbara Wachendorff
2006 Nennung als Bester Nachwuchsschauspieler
Kritikerumfrage Theater PUR



Theater



seit 2012Künstlerische Leitung
THEATER an der GLOCKSEE Hannover
2015-2018 Deutsches Theater Berlin
Wodka-Käfer (Anne Jelena Schulte)
Regie: Brit Bartkowiak

Theater Hagen
Bilder deiner großen Liebe (Wolfgang Herrndorf)
Regie: Anja Schöne

THEATER an der GLOCKSEE Hannover
Raskolnikow - humanity is overrated (Dostojewksi/Berardi/Kußmann)
Raskolnikow | Regie: Lena Kußmann

Jack in the Box (Jonas Vietzke)
Solo-Projekt

Ben X (Nic Balthazar)
Solo | Regie: Karin Drechsel

Krieg. Stell dir vor, er wäre hier (Janne Teller)
Künstlerische Leitung: Lena Kußmann
2014-2015 THEATER an der GLOCKSEE Hannover
WILDWECHSEL Produktions- & Aktionsformat
Projekte | Leitung & Performance

Ben X (Nic Balthazar)
Solo | Regie: Karin Drechsel

#Neuland (Lena Kußmann)
Projekt | Künstlerische Leitung: Lena Kußmann

Waisen (Dennis Kelly)
Rolle: Liam | Regie: Brit Bartkowiak
2013 THEATER an der GLOCKSEE Hannover
Hase Hase (Coline Serreau)
Rolle: Bébert, Gerard | Regie: Lena Kußmann

Die Ware Mensch (Tugsal Mogul, Ensemble)
Rolle: Prof. Dr. Ilja Hagen | Regie: Tugsal Mogul

Krieg. Stell dir vor, er wäre hier (Janne Teller)
Künstlerische Leitung: Lena Kußmann
2012 Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung (Grabbe)
Rolle: Teufel, Gottliebchen | Regie: Donald Berkenhoff
2012 THEATER an der GLOCKSEE Hannover
It's the end of the world as we know it... (Ensemble)
Performance

Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt (Mogul, Ensemble)
Rolle: Dr. Vietzke | Regie: Tugsal Mogul
2012 Sophiensaele Berlin
Never Mind - songs, scenes and syndroms (Ulrickson, Frazetto)
Performance | Regie: Sommer Ulrickson
2011 Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Der Kirschgarten (Anton Tschechow)
Rolle: Trofimow | Regie: Christoph Biermeier

Summer Of Love (Biermeier, Kistner)
Rolle: Rudi | Regie: Coy Middlebrook
2011 Freie Produktion
Blauschwarz (Anja Schöne)
Solo | Regie: Anja Schöne
2010-2011 Pumpenhaus Münster
Context (Igor Bauersima)
Rolle: Casper | Regie: Philip Gregor Grüneberg
2010 Freilichtspiele Hall
Wie es Euch gefällt (William Shakespeare)
Rolle: Orlando | Regie: Donald Berkenhoff
2010 Theater Lauenburg
Woyzeck (Georg Büchner)
Rolle: Woyzeck | Regie: Laura Jakschas
2009 Deutsches Schauspielhaus Hamburg / Malersaal
Schwarzes Tier Traurigkeit (Anja Hilling)
Rolle: Oscar | Regie: Brit Bartkowiak
2008-2009 Städtische Bühnen Münster
Maul Sonst Auge (Projekt mit Jugendlichen und Schauspielern über Gewalt)
Regie: Barbara Wachendorff
2008-2009 Nationaltheater Mannheim / Schnawwl
Türkisch Gold (Tina Müller)
Rolle: Jonas | Regie: Jan Salzwedel
2008 DAS Theater an der Effingerstraße Bern
Die fetten Jahre sind vorbei (Hans Weingartner/Gunnar Dressler)
Rolle: Jan | Regie: Marion Rothaar
2007-2008 Städtische Bühnen Münster
Nellie Goodbye (Lutz Hübner)
Rolle: Danny Kowalski | Regie: Boris Knop
2007 Schlosstheater Moers
König Ubu (Alfred Jarry)
Rolle: König Wenzeslas, Zar Alexis, div. | Regie: Barbara Wachendorff
2005-2007Festengagement am Schlosstheater Moers
Tarzan & Heidi - Überleben ohne Schrift (Projekt zum Thema Analphabetismus)
Rolle: Tarzan | Regie: Barbara Wachendorff

Die Grönholm-Methode (Jordi Galceran)
Rolle: Carlos Bueno | Regie: Tobias Lenel

Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath)
Rolle: Lehrer, Julius Caesar, div. | Regie: Anja Schöne

Woyzeck (Georg Büchner)
Rolle: Hauptmann | Regie: Ulrich Greb

Der Kick (Andres Veiel)
Rolle: Marcel Schönfeld, Verhörer | Regie: Ulrich Greb

Gespenster (Henrik Ibsen)
Rolle: Oswald | Regie: Tobias Lenel

Yvonne, die Burgunderprinzessin (Witold Gombrowicz)
Rolle: Prinz Philipp | Regie: Birgit Oswald

Vom Teufel mit den drei goldenen Haaren (F.K. Waechter)
Rolle: Solo | Regie: Barbara Wachendorff

Zitrone Schlüssel Ball (Teil der Kampagne "Erinnern Vergessen" zum Thema Alzheimer)
Rolle: Ernst | Regie: Ulrich Greb
2005 Deutsches Schauspielhaus Hamburg / Malersaal
Die Möwe (Anton Tschechow)
Rolle: Kostja | Regie: Martin Baierlein
2005 St. Pauli Theater Hamburg
Maria Stuart (nach Schiller)
Rolle: Leicester | Regie: Julia Hölscher
2005 Komödie Winterhuder Fährhaus
Nach dem Regen (Sergi Belbel)
Rolle: Programmierer | Regie: Christof Meckel
2004-2005 Thalia Theater Hamburg
Kick & Rush (Andri Beyeler)
Rolle: Mischa | Regie: Dominik Günther
2004-2005 Thalia Theater Hamburg
Tom Sawyer & Huckleberry Finn (Mark Twain)
Rolle: Billy Fisher, Anwalt | Regie: Henning Bock
2004 Komödie Winterhuder Fährhaus
Peanuts (Fausto Paravidino)
Rolle: Schkreker | Regie: Jürgen Hirsch
2003 Zeisehallen Hamburg
Die Perser (Aischylos)
Rolle: Xerxes | Regie: Dorothee Aumayr



Regie



2017 THEATER an der GLOCKSEE
Jack in the Box (Projekt)
Regie, Textfassung & Performance: Jonas Vietzke

Ach, das Meer (Liederabend)
Szenische Unterstützung: Jonas Vietzke
2016 THEATER an der GLOCKSEE
House of Love (Projekt)
Regie & Textfassung: Jonas Vietzke
2014 THEATER an der GLOCKSEE
BOX. Ein Begegnungsprojekt (Projekt)
Projektleitung: Jonas Vietzke
2013 Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Theaterspaziergang »Griechenland - Die Wiege Europas«
Regie & Textfassung: Jonas Vietzke
2012 THEATER an der GLOCKSEE Hannover
Nichts (Janne Teller)
Regie: Jonas Vietzke
2010 Theater Lauenburg
No Sex (Peter Lund)
Regie: Jonas Vietzke
2009 Die Bühne Dresden
zeit zu lieben zeit zu sterben (Fritz Kater)
Regie: KOLLEKTIV BARTKOWIAK/VIETZKE



Film / TV



2006 Herbstzeit (Anja Hilling)
Rolle: Vater | Regie: Nadja Bobyleva
2004 Die Anhalter (Kurzfilm)
Rolle: Punker | Regie: Antje Lück
2001 Papiertiger (Kurzfilm)
Rolle: Verlassener Mann | Regie: Christian Hornung



Workshops / Unterricht



seit 2007 Schauspielgrundlagen, Sprecherziehung, Bühnenkampf
am Adolfinum Moers



Wohnmöglichkeiten



Hamburg, Berlin, Köln, Hannover, Bern